Biographie

Kay Stiefermann schloss sein Studium an der Hochschule für Musik Köln in der Klasse von KS Kurt Moll mit Auszeichnung ab. Meisterkurse u.a. bei Monserat Caballe und Hans Hotter rundeten seine Ausbildung ab.

Sein erstes Engamement führte Kay Stiefermann von 1997 an die Hamburgische Staatsoper. Sein Repertoire umfasst Partien wie Don Giovanni, Guglielmo und Don Alfonso (“Così fan tutte”), Conte Almaviva (“Le nozze di Figaro”), Onegin (“Eugen Onegine”), Danilo (“Die lustige Witwe”), Eisenstein (“Die Fledermaus”), oder Marcello (“La Bohème”). In den letzten Jahren singt der Bariton immer häufiger Partien aus dem Deutschen Fach, wie den Holländer, Amfortas und Klingsor (“Parsifal”), Kurwenal (“Tristan und Isolde”), Simone (“Florentinische Tragödie”), Gyges (“König Kandaules”), Johanaan (“Salome”), Mandryka (“Arabella”) und Don Pizarro (“Fidelio”).

2015 gab Kay Stiefermann sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen in der Neuproduktion von Tristan und Isolde unter der Leitung von Christian Thielemann. Seitdem sang er jedes Jahr bei den Festspielen und wirkte u.a. auch in der Neuproduktion vom Tannhäuser 2019 als Biterolf mit. 

Darüber hinaus war er zu Gast an der Staatsoper und der Komischen Oper Berlin, an der Deutschen Oper am Rhein, bei der Ruhrtriennale, beim Lincoln Center Festival New York, am Teatro Regio Torino, am Teatro Massimo Palermo, an der Volksoper Wien, an der Opéra national du Rhin, oder an der Nederlandse Opera Amsterdam, und arbeitete bereits mit Dirigenten wie D. Barenboim, B. de Billy, M. Albrecht, U. Schirmer, K. Petrenko, K. Nagano und V. Gergiev zusammen.

Ein weiterer Schwerpunkt seines künstlerischen Schaffens liegt im Konzert- und Oratorienbereich. Der Bariton trat bei den BBC Proms, beim Oregon Bach Festival, beim Musikfest Stuttgart, bei den Brucknerfestspielen Linz, bei den Dresdener Musikfestspielen, oder den Händelfestspielen Halle auf, und sang dort unter der Leitung von H. Rilling, M. Creed, R. Huber, E. zu Guttenberg, M. Haselböck , Pierre Cao oder P. Herreweghe und Christopher Hogwood.

Zahlreiche Rudfunkproduktionen von WDR und BR sowie CD Produktionen dokumentieren das breite Repertoire des Baritons. 

Repertoire Oper

L. v. Beethoven

Fidelio

Pizarro

A. Berg

Wozzeck

Wozzeck

G. Bizet

Carmen

Escamillo | Morales

B. Britten

Peter Grimes

Balstrode

 

A midsumer Nights Dream

Bottom | Demetrius

 

The Rape of Lucretia

Junius

C.W.Gluck

Iphigénie en Tauride

Orest

E. Humperdinck

Hänsel und Gretel

Peter 

L. Janácek

Aus einem Totenhaus

Gorjantschikow

E. Krenek

Jonny spielt auf

Jonny

F. Lehar

Die lustige Witwe

Danilo

 

Der Graf von Luxembourg

Graf von Luxembourg

A. Lortzing

Zar und Zimmermann

Zar Peter 

J. Massenet

Werther

Albert

W.A. Mozart

Così fan tutte

Guglielmo | Don Alfonso

 

Le nozze di Figaro

Conte Almaviva

 

Don Giovanni

Don Giovanni

 

Zauberflöte

Papageno

 

Zaide

Allazim | Osmin

J. Offenbach

Les Contes d’Hoffmann

Lindorf, Coppelius, Mirakel, Dapertutto

G. Puccini

La Bohème

Marcello | Schaunard

 

Madama Butterfly

Sharpless

 

Turandot

Ping

G. Rossini

Il turco in Italia

Don Geronio

 

Il barbiere di Seviglia

Figaro

S. Sciarrino

Luci mie traditrici

Il Malaspina

F. Schreker

Der Schatzgräber

Vogt

R. Strauss

Elektra

Orest

 

Salome

Johanaan

 

Arabella

Mandryka

J. Strauß

Die Fledermaus

Eisenstein | Falke

K. Szymanowski

Król Roger

Roger

P.I. Tschaikowskij

Eugen Onegin

Onegin

V. Ullmann

Der Sturz des Antichrist

Der Techniker

G. Verdi

Un ballo in maschera

Renato

R. Wagner

Lohengrin

Heerrufer

 

Tannhäuser

Wolfram | Biterolf

 

Parsifal

Amfortas | Klingsor

 

Tristan und Isolde

Kurwenal

 

Der fliegende Holländer

Holländer

 

Das Rheingold

Alberich | Donner

 

Siegfried

Alberich

 

Götterdämmerung

Gunther | Alberich

E. Wellesz

Die Bakchantinnen

Dionysos

A. Zemlinsky

König Kandaules

Gyges

 

Eine florentinische Tragödie

Simone

B.A. Zimmermann

Die Soldaten

Mary

Repertoire Konzert

J. S. Bach

Johannes-Passion

Arien | Jesus

 

Matthäus-Passion

Arien | Jesus

 

H-Moll Messe 

Bass

 

Weihnachtsoratorium

Bass

 

Magnificat

Bass

 

Kantate Nr. 82 Ich habe genug

Bass

C. Ph. E. Bach

Magnificat

Bass

L. v. Beethoven

9. Symphonie

Bass

 

Messe C-Dur

Bass

 

Missa solemnis

Bass

J. Brahms

Requiem

Bariton

B. Britten

War Requiem

Bariton

A. Dvorak

Stabat Mater

Bass

E. Elgar

The Dream of Gerontius

Priest | Angel of Agony

G. Fauré

Requiem

Bariton

G.F. Händel

Messiah

Bass

 

Acis und Galatea

Polyphem

J. Haydn

Die Schöpfung

Raphael | Adam

 

Die Jahreszeiten

Simon

A. Lortzing

Die Himmelfahrt Jesu Christi

Petrus | Johannes

F. Mendelssohn Bartholdy

Elias

Elias

 

Paulus

Paulus

 

Die erste Walpurgisnacht

Bariton

W. A. Mozart

Requiem

Bass

C. Orff

Carmina Burana

Bariton

W. Rihm

Deus Passus

Bariton

G. Rossini

Petite Messe Solennelle

Bass

F. Schubert

Messe in As-Dur

Bass

R. Schumann

Der Rose Pilgerfahrt

Bass

 

Des Sängers Fluch

Harfner

 

Vom Pagen und der Königstochter

Meermann

M. Tippett

A child of our time

Bass

G. Verdi

Messa da Requiem

Bass

E. ZeislRequiem EbraicoBariton